SCIPIO Supply Chain Improvement Programs for Integrated Optimization


 Home
 Profil
 Produkte
 Leistungen
 Referenzen
 White Papers
 Fallbeispiele
 Partner
 Kontakt
 Impressum

SCIPIO ist spezialisiert auf Lösungen für Ihr Supply Chain Management

Supply Chain Management lebt im Spannungsverhältnis von Liefertreue und immer kürzeren Lieferzeiten einerseits, und damit verbundenen Bestands- und Logistikkosten andererseits. Die Ausgewogenheit des reziproken Verhältnisses dieser Logistikelemente stellt zunehmend einen fundamentalen Wettbewerbsfaktor in der Bewältigung einer funktionierenden und optimierten Versorgungskette dar.

Liefertreue Bestände Logistikkosten

Es kommt auf funktionierende Methoden an

Beispielsweise ist die Bestandsthematik geprägt von Datenfülle, ja Datenflut, und damit einhergehender Intransparenz. Es sind zwar alle Informationen vorhanden, wir werden geradezu erschlagen mit Details - was zählt, sind an dieser Stelle jedoch die strukturierten, richtig aufbereiteten Indikatoren, Segmentierungen und Aggregierungen, um die komplexen Zusammenhänge schnell und richtig erfassen, bewerten und die notwendigen Maßnahmen einleiten zu können. Der Faktor Zeit steht dem Informationsvolumen diametral gegenüber. Zeitersparnis kann hier durch methodenorientierte und IT-gestützte Informationswerkzeuge erzielt werden.

Dieser Ansatz ist jedoch erst der Beginn der Reise. Zu wissen, wo man steht und wo man ansetzen muss, ist die notwendige Voraussetzung, um die weiteren Schritte einleiten zu können. Die Erkenntnis, an welcher Stelle man eingreifen muss, ist die eine Sache, die Umsetzung selbst erfolgt dann in der Regel auf der operativen Ebene, beispielsweise durch geeignete Parameterjustierungen oder Verbesserung der Planungsgüte. Gerade an diesen Stellen sind dann qualitativ hochwertige und fundierte Methoden, aber auch entsprechendes Know-How bei den Mitarbeitern essentiell, um die notwendigen Maßnahmen umsetzen und den dabei entstehenden Erfolg bei der Optimierung der Supply Chain realisieren zu können.

Unzureichende Planungsgüte stellt einen weiteren wesentlichen Kostenverursacher dar. Eine Erhöhung der Absatzplanungsgüte bedeutet hier eine herausragende Möglichkeit, schon im Vorfeld unnötige Logistikkosten verhindern zu können. Dieses Feld erfordert in der Regel komplexe Methoden, um Einflussgrößen und Abhängigkeiten wie Trends, saisonale Effekte, Trendbruch- und Substituierungsfragen richtig beurteilen und gewichten zu können. Mehrstufige Drill-Down Szenarien (nicht nur Bottom-Up Planung) stellen bereits einige Herausforderungen an eine geeignete Forecasting-Engine.

SCIPIO zur Optimierung und Potenzialrealisierung

An all diesen Stellen sind also funktionierende Methoden gefragt. Der Motor unter der Haube muss schnurren. Ich muss zwar nicht unbedingt wissen, wie dieser Motor im Detail funktioniert, jedoch müssen meine Mitarbeiter und ich in der Lage sein, damit umgehen zu können. Erfolgreiches Supply Chain Management ist gerade die Fähigkeit, die konkurrierenden Elemente Servicelevel und damit verbundene Logistikkosten leben zu können.

SCIPIO bietet hier Lösungen zur Bewältigung dieser Aufgaben durch praxiserprobte Entwicklungen und projektbezogene Umsetzung. Engineering und Realisierung von high sophisticated Methoden zu Bestandsoptimierung, Parametrierung, simultaner mehrstufiger Planung, Forecasting und Controlling, gepaart mit Mitarbeitertraining und Workshops stellen das Produkt- und Leistungsspektrum dar. Lernen sie unsere Produkte und Leistungen auf den Folgeseiten besser kennen.

Home | Seitenanfang | Impressum

© 2015 SCIPIO Supply Chain Consulting, Leoben Austria